Jede Klasse/ Stufe hat ihren eigenen Internatspädagogen, der sich nicht nur um die schulischen Angelegenheiten kümmert, sondern auch Ansprechpartner für persönliche Themen ist. Damit das seelische Wohlbefinden im oftmals durchgetakteten Internatsalltag nicht zu kurz kommt, werden unsere Internatspädagoginnen Frau Kraft (für die Sekundarstufe I) und Frau Olligschläger (für die Sekundarstufe II) als zusätzliche Mentoren eingesetzt.

Die individuelle Begleitung und Beratung der Schüler*innen über das Fachliche hinaus ist dabei bewusst nicht abschließend definiert. Neben schulischen Sorgen und Ängsten können und sollen auch persönliche Themen und Konflikte angesprochen sowie gemeinsam Lösungs­strategien entwickelt werden. Das Mentorensystem kann auch dazu genutzt werden, sich selbst zu reflektieren, schulische und persönliche Ziele zu definieren und sich persönlich weiterzuentwickeln.