Eine Klassengröße von 14-19 Schüler in den Klassen 7-8 und bis zu maximal 22 Schülern in der Klasse 9 ermöglicht einen modernen, methodenorientierten Unterricht.

Internatspädagogen (Diplompädagogen und Gymnasiallehrer) und Lehrer der Schule arbeiten eng zusammen, denn die Klassen werden von diesem Team gemeinsam unterrichtet sowie fachlich und pädagogisch betreut. Dadurch kann auf die speziellen Bedürfnisse der Kinder in besonderer Weise eingegangen werden.

Eine intensive Silentiumsarbeit mit dem Klassen-Internatspädagogen nach dem Mittagessen vertieft das Verständnis der Unterrichtsthemen und übt methodische Fertigkeiten der Schüler ein. Nach der Kaffee-Pause können die Schüler wählen, ob sie am angebotenen Fachsilentiumsprogramm (je nach Wochentag in Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Mathematik und den Naturwissenschaften) oder an einer klassenübergreifenden Freizeit teilnehmen wollen. .

Schüler des Tagesinternats können nach schriftlicher Genehmigung durch die Eltern von der Teilnahme am Internatsprogramm ab 15:30 abgemeldet werden, wenn sie zu Hause einer Aktivität im sportlichen oder musikalischen Bereich nachgehen wollen.